Stefan Kaminski liest „Die Krumpflinge“

War das ein Spaß! Wir haben Stefan Kaminski bei den Aufnahmen zu „Die Krumpflinge“ von Annette Roeder einen Besuch im Tonstudio abgestattet und bei der Gelegenheit auch gleich einen kleinen Trailer gedreht – den Link dazu gibt’s unten. Aber Vorsicht: Der Krumpfling-Song hat echtes Ohrwurm-Potenzial.

Ab 3. November gibt’s die ersten beiden Hörbücher im Handel. Und darum geht’s:
Krumpflinge sind kleine, pelzige Wesen, die in den vollgestopften Kellern von alten Menschenhäusern leben und dort aus Trödel ihre Burgen bauen. Wenn sie sich nicht gerade gegenseitig ärgern, saugen sie durch die Wasserleitungen die Schimpfwörter der Menschen ab. Die bösen Wörter werden zermörsert und in kleinen Teekannen zu leckerem „Krumpftee“ aufgebrüht, auf den alle Krumpflinge ganz scharf sind. Ja, für ein Tässchen Krumpftee würde ein Krumpfling alles tun – auch der kleine Egon, der abgesehen davon aber etwas aus der Art schlägt.

Zum Trailer auf YouTube

Zur 1. Hörprobe mit Stefan Kaminski
Zur 2. Hörprobe mit Stefan Kaminski

Fotos © Teresa Grenzmann/der Hörverlag

Diesen Artikel teilen: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone