Andreas Fröhlich liest Walter Moers: „Das Labyrinth der Träumenden Bücher“

Andreas Fröhlich im Gespräch zur neuen Moers-Lesung „Das Labyrinth der träumenden VBücher. Auf nach Zamonien! Einmal mehr beweist Andreas Fröhlich, dass er die kongeniale Stimme des „kongenialen Übersetzers“ Walter Moers ist.

Diesen Artikel teilen: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone